Barrierearme Website. direkt zum Inhalt. direkt zum Hauptmenü.
 
 

Mensch & Umwelt

Diskoeffekt und Schlagschatten

Technisch und planerisch lassen sich Beeinträchtigungen durch Lichteffekte mit Leichtigkeit ausräumen.
Lichtreflex vom Flügel einer Windkraftanlage

Das Bild zeigt einen Lichtreflex von der Kante eines Rotorblattes. Der Effekt wurde durch die Kamera verstärkt und wird mit bloßem Auge nicht in dieser Form wahrgenommen. Bild: www.blende-zeit.de

Anfängerfehler: glänzende Oberflächen

Es werden zwei verschiedene Lichtphänomene unterschieden, die für Menschen in der Nähe von Windkraftanlagen zu nicht vertretbaren Beeinträchtigungen führen können: der Diskoeffekt und der Schlagschatten.
 
Der Diskoeffekt entsteht dann, wenn ein Windkraftwerk mit glänzender Lackierung der Rotorblätter so von der Sonne angestrahlt wird, dass bedingt durch die Rotation für einen Betrachter ein Blitzeffekt entsteht, wie bei einem sog. Stroboskop, also einem Blitzlicht in einer Diskothek.
 
Glänzende Rotorblätter waren ein Anfängerfehler der jungen Windkrafttechnologie – schon seit langem werden die Rotoren nicht mehr glänzend sondern matt lackiert, sodass der Diskoeffekt kaum noch eine Rolle spielt.
 
Unter einem Schlagschatten versteht man den Effekt, wenn die Sonne aus der Sicht eines Betrachters genau hinter der Rotorfläche einer Windkraftanlage steht und die Sonneneinstrahlung somit bei jedem Vorbeiziehen eines Rotorblattes kurz unterbrochen wird, also einen Schatten auf den Betrachter wirft. Da die Sonne dazu sehr tief stehen muss und dies nur morgens und abends der Fall ist, ist das Schlagschattenphänomen auf wenige Minuten und auf bestimmte Gesamtbedingungen beschränkt. Da der Lauf der Sonne und die daraus resultierende Länge des Schattens exakt kalkulierbare Größen sind, können Schlagschatten durch eine sorgfältige Planung vollständig ausgeschlossen werden.

Eisabwurf ist selten und vermeidbar

Bei bestimmten Witterungsbedingungen können die Rotorblätter vereisen. Der Abwurf dieses Eises ist mit einfachen Mitteln vermeidbar. weiter

Kritische Fragen haben eine Antwort verdient

Welche Auswirkungen hat die Nutzung der Windenergie auf Menschen und Tiere? Die Windkraftnutzung ist heute weitgehend frei von Beeinträchtigungen. weiter

 

Noch Fragen?

Im Expertenforum bekommen Sie Antworten auf alle offen gebliebenen Fragen! >> zum Forum

Ansprechpartner

Günter Pulte
In der Trift 41
57399 Kirchhundem
Tel: 02764/76 78
g.pulte@rothaarwind.de

Standort

Website der Stadt Hilchenbach
www.hilchenbach.de

Info

Windparkplanung
in Wolfhagen
>> zur Website

Realisierung